Mitteilungen

Aktuelle Mitteilungen der Verwaltung

Mitteilung der Gemeindeverwaltung

KOMMUNALWAHL 2021 - WAHLHELFER GESUCHT!

Für die anstehende Kommunalwahl am 14.03.2021 bitten wir um Unterstützung zur Besetzung der Wahlvorstände. Bei dieser Wahl wird es 9 Urnen-Wahlbezirke und 3 Briefwahlbezirke mit jeweils 7 Wahlhelfern/innen geben.

Bitte helfen Sie uns bei der Benennung von Personen, die diese ehrenamtliche Aufgabe wahrnehmen können.

Über zahlreiche Namensnennungen freuen wir uns unter Wahlamt@lautertal.de , wenn möglich auch schon mit dem Hinweis Wahlvorstand, Vertretung Wahlvorstand, Schriftführung, Vertretung Schriftführung, Beisitzer/in.

Wir danken für bereits gemeldete Personen, die wir schon erfasst haben.


Mit freundlichen Grüßen
Im Auftrag
Simone Meister

Besondere Wahlleiterin
der Gemeinde Lautertal
Nibelungenstraße 280
64686 Lautertal
E-mail wahlamt@lautertal.de

Weiterlesen

Mitteilung von Hessen Mobil -Straßen- und Verkehrsmanagement-

Heppenheim, 17.11.2020
*************************************************************************************************************

L 3099: Fahrbahninstandsetzung zwischen Gadernheim und Brandau

In der kommenden Woche, von Montag, den 23.November bis Mittwoch, den 25. November werden im Zuge der Landesstraße L 3099 Lautertal-Gadernheim und Modautal-Brandau punktuelle Instandsetzungsmaßnahmen an der Fahrbahn durchgeführt. Die Arbeiten erfolgen im Auftrag der Straßenmeisterei Bensheim.

Die Arbeit müssen unter Vollsperrung durchgeführt werden. Die Umleitung erfolgt über die Landesstraße L 3098 über Lautertal-Beedenkirchen (siehe Abbildung/Anlage).

Im Rahmen der Baumaßnahme ergeben sich zudem Änderungen im ÖPNV, da die Vollsperrung Auswirkungen auf die Anbindung der Schulstandorte Reichenbach und Gadernheim hat. Ein Sonderfahrplan zur Linie 664 liegt den Schulen vor und kann über die Homepage des Verkehrsverbundes unter www.vrn.de abgerufen werden.

Mehr Informationen zu Hessen Mobil unter www.mobil.hessen.de und unter www.verkehrsservice.hessen.de

Weiterlesen

#HESSENGEGENHETZE

Hass und Hetze im Internet online melden

Die Gemeinde Lautertal engagiert sich für ein gutes Zusammenleben und konstruktiven Umgang aller Menschen in Lautertal. In diesem Zusammenhang weisen wir hier auf eine Möglichkeit hin, sich gegen Hass und Hetze im Netz zu wehren:

Wer in sozialen Netzwerken oder an anderer Stelle im Internet extremistische Aussagen oder Hasskommentare entdeckt oder selbst Ziel eines solchen Kommentars geworden ist, kann das jetzt über ein Meldeformular ganz einfach melden. Dazu braucht man nur den Link zur betreffenden Seite und einen Screenshot des Kommentares. Ob man seine Kontaktdaten hinterlässt, ist freigestellt.

https://hessengegenhetze.de/hasskommentare-melden

Ziel des neuen Angebotes ist es, Hasskommentare und extremistische Inhalte möglichst schnell zu erfassen, den Betroffenen eine unmittelbare und unkomplizierte Unterstützung zu bieten sowie eine effiziente Strafverfolgung durch eine verbesserte Sicherung beweiserheblicher Daten in Gang zu setzen.

Die Meldungen gehen bei der Zentralen Meldestelle "Hasskommentare" im Hessen CyberCompetenceCenter (Hessen3C) ein. Das Hessen3C ist in der Abteilung VII Cyber- und IT-Sicherheit, Verwaltungsdigitalisierung des Hessischen Ministeriums des Innern und für Sport angesiedelt.

Nähere Informationen zum Meldesystem gibt es unter https://hessengegenhetze.de/informationen-zum-meldesystem.


Hinweis:
In Notfällen und bei Sachverhalten, die ein sofortiges polizeiliches Einschreiten erfordern, wählen Sie unbedingt die Rufnummer 110 oder wenden Sie sich an Ihre örtliche Polizeidienststelle.

Weiterlesen

Mitteilung

Neujahrsempfang der Gemeinde Lautertal für 2021 abgesagt

Die Gemeinde Lautertal teilt mit, dass der für das Jahr 2021 geplante Neujahrsempfang der Gemeinde nicht stattfinden wird.

Die Bürgermeister des Kreises Bergstraße haben einstimmig den Beschluss gefasst, dass die Ausrichtung von klassischen Neujahrsempfängen unter den gegebenen Umständen nicht zielführend ist.

Es sind keine vernünftigen Vorausplanungen möglich, im Blick auf die immer noch grassierende Corona-Pandemie und deren nicht abzusehende Entwicklung.

Das Verantwortungsbewusstsein gegenüber den Bürgern und Teilnehmern muss in Bezug auf eine solch groß angelegte Veranstaltung überwiegen. 

Es ist angedacht, eine Neujahrsansprache von Bürgermeister Heun per Videobotschaft auf der gemeindlichen Homepage einzustellen.

Evtl. kann im Laufe des Jahres 2021 die Veranstaltung als (Neu-)Bürgerempfang im Freien nachgeholt werden.

Die Gemeinde Lautertal wünscht allen Bürgerinnen und Bürgern Durchhaltevermögen in dieser ungewöhnlichen und schweren Zeit und vor allem Gesundheit und alles Gute.


Lautertal, den 10.11.2020

Der Gemeindevorstand 
der Gemeinde Lautertal (Odenwald)

gez.
Andreas Heun
Bürgermeister

Weiterlesen

Mitteilung von Hessen Mobil -Straßen- und Verkehrsmanagement-

Heppenheim, 06.11.2020

*************************************************************************************************************

L 3098: Gehölzpflegearbeiten zwischen Reichenbach und Beedenkirchen
Hessen Mobil: Tagesbaustelle mit Vollsperrung am Mittwoch und Donnerstag

Am kommenden Mittwoch und Donnerstag, den 11. und 12. November finden im Auftrag von Hessen Mobil Gehölzpflegearbeiten im Zuge der Landesstraße L 3098 im Streckenabschnitt zwischen Lautertal-Reichenbach und Lautertal-Beedenkirchen statt.


Für die Durchführung der Arbeiten ist eine Vollsperrung der Landesstraße jeweils im Zeitraum von 8.30 bis 15.00 Uhr erforderlich. Die empfohlene Umleitung führt ab Reichenbach über die Bundesstraße B 47 nach Gadernheim und weiter über die L 3099 nach Brandau auf die Kreisstraße K 69 zurück zur L 3098 in Beedenkirchen.

Ab einem bestimmten Alter zeigen Bäume und Sträucher Absterbeerscheinungen. Dann drohen tote Äste auf die Fahrbahn zu fallen. Um dies zu verhindern, wird im Rahmen der Gehölzarbeiten das Totholz aus den Bäumen und Sträucher entlang der L 3098 entfernt.

Mehr Informationen zu Hessen Mobil unter www.mobil.hessen.de und unter www.verkehrsservice.hessen.de

Weiterlesen

Felsenmeer-Informationszentrum ist bis auf weiteres geschlossen

Liebe Besucher des Felsenmeers,

aufgrund der aktuellen Situation und der Verordnung der Hessischen Landesregierung bleibt das Felsenmeer-Informationszentrum bis auf weiteres geschlossen.

Wir bitten um Verständnis für diese Maßnahme. Wir sind in einer außerordentlichen Krisensituation und müssen die Infektionswelle abmildern, um insbesondere die älteren Menschen und Menschen mit belastenden Vorerkrankungen zu schützen.

Das Felsenmeer ist begehbar. Wir bitten aber von Besuchen abzusehen.

Zusätzlich weisen wir darauf hin, dass im Bereich des Felsenmeer-Informationszentrums sowie des Parkplatzes alle Abstands- und Hygienemaßnahmen einzuhalten und ein Mund-Nasen-Schutz zu tragen ist.

 

Weiterlesen

Mitteilung der Gemeindeverwaltung

Das Rathaus der Gemeinde Lautertal ist nach wie vor für den allgemeinen Publikumsverkehr geöffnet. Wir bitten allerdings aufgrund der aktuellen Situation um Terminvereinbarungen. Sie erreichen die Gemeinde per Telefon 06254-307-0 oder per E-Mail info@lautertal.de.

Die Terminvergabe sichert auch, dass Sie ohne Wartezeit direkt Ihr Anliegen erledigen können.

Das Tragen einer Mund-Nasen Schutz Maske im Rathaus ist verpflichtend.

 

Weiterlesen

Pressemitteilung der Gemeindeverwaltung

Bauarbeiten - Dorfplatz in Elmhausen wird befestigt

Am Montag, 26. Oktober, beginnen in Elmshausen die Vorbereitungen für den weiteren Ausbau des Dorfplatzes am alten Rathaus. Dazu wird die Sachsenhäuser Straße halbseitig für den Autoverkehr gesperrt.

Der Dorfplatz wird befestigt werden, außerdem erhält die Sachsenhäuser Straße eine neue Decke. Nach dem Abriss des sogenannten Kegelmann-Hauses hat die Gemeinde die Einmündung der Straße in die Nibelungenstraße übersichtlicher gestalten lassen.

Die Arbeiten sollen bis Ende des Jahres abgeschlossen sein.

Weiterlesen

Pressemitteilung der Gemeindeverwaltung

Nutzfeuer ab Oktober erlaubt

Nach Rücksprache mit Gemeindebrandinspektor Bernd Röder wird die Gemeinde Lautertal sogenannte Nutzfeuer ab Montag, 5. Oktober wieder zulassen. Der bisherige und noch zu erwartende Niederschlag ließen dies zu. Die Einsatzfähigkeit der Feuerwehr sei ebenfalls gewährleistet.

Nutzfeuer sind mindestens drei Tage im Voraus bei der Gemeindeverwaltung anzumelden, und zwar unter E-Mail: info@lautertal.de. Ein Formular dazu findet sich auf der Internetseite der Gemeinde Lautertal unter Bürgerservice, Formulare, Ordnungsamt.

Unbedingt zu beachten ist die Verordnung zur Beseitigung von pflanzlichen Abfällen außerhalb von Abfallbeseitigungsanlagen, die die Gemeinde ebenfalls im Internet bereitstellt. Material, das bereits im Frühjahr zum Verbrennen bereitgelegt wurde, müsse noch einmal umgesetzt werden ist, um zu verhindern, dass Tiere verletzt werden, die sich dort eingenistet haben, heißt es in der Mitteilung der Verwaltung weiter.

Sofern die Rahmenbedingungen sich ändern, behält sich die Verwaltung vor, Nutzfeuer erneut zu untersagen.

Weiterlesen

Pressemitteilung der Gemeindeverwaltung

Verkehrsbehinderungen - Kanalarbeiten

Wegen der Untersuchung und Reinigung der Kanalisation kommt es noch bis Freitag, 9. Oktober, in Lautertal zu Verkehrsbehinderungen. Die Arbeiten erstrecken sich auf die Ortsteile Beedenkirchen, Elmshausen, Gadernheim, Lautern und Reichenbach.

Zum Teil werden an den Baustellen Halteverbote eingerichtet werden. Die Arbeiten laufen jeweils in der verkehrsarmen Zeit zwischen 8.30 und 15.30 Uhr.

Weiterlesen