Veranstaltungskalender

Was ist los in Lautertal - 27.05.2020

01.05.2020

1. Mai-Feier

FFW Elmshausen

02.05.2020

Frühlingsfest

FFW Gadernheim

FFW-Gerätehaus Gadernheim

03.05.2020

Frühlingsfest

FFW Gadernheim

FFW-Gerätehaus Gadernheim

17.05.2020

Vogel-Beobachtungstour

Vogelschutzgruppe Lautertal-Reichenbach e.V.

ab 07:00 Uhr

20.05.2020

Teichfest (abgesagt!)

Kerwejugend Elmshausen

Striethteich

ab 18:30 Uhr

21.05.2020

Teichfest

Verschönerungsverein Elmshausen

Striethteich

Grillfest

SSV Reichenbach

Vatertagswanderung

MGV Eintracht 1862 eV Reichenbach

ab 09:30 Uhr

Himmelfahrtsgottesdienst mit anschl. Himmelsfahrtfest

Ev. Kirchengemeinde Reichenbach und Schützenverein Reichenbach

Schützenhaus im Schachert

ab 10:30 Uhr

Im Anschluss an den Gottesdienst gemütliches Beisammensein bei Essen und Trinken, nachmittags gibt es auch Kaffee und selbstgebackenen Kuchen

Krehbergfest

Freiwillige Feuerwehr Schannenbach e.V., 1. Vors. Peter Gölz

Rund um das Dorfgemeinschaftshaus Schannenbach

ab 10:30 Uhr

weitere Informationen

Alljährliches Grillfest mit kühlen Getränken, diversen Grillspezialitäten, Kinderbelustigung und großer Kuchentheke am Nachmittag

23.05.2020

Sammlung Altpapier

TSV Elmshausen

27.05.2020

Frauenfrühstück

Landeskirchliche Gemeinde Lautertal

Friedhofstraße 27, Reichenbach

ab 09:00 Uhr

Weg mit den alten Klamotten!

Referentin: Elisabeth Malessa

MANN trifft sich

Landeskirchliche Gemeinde Lautertal

Friedhofstraße 27, Reichenbach

ab 19:30 Uhr

Warum Männer nicht zuhören und Frauen nicht parken können.

Referent: Dr. theol. Heinrich Löwen

28.05.2020

A B G E S A G T ! Kinderkino im JUZ zeigt:

Jugendpflege Lautertal - Kinderkinoteam

Jugendzentrum in der Lautertalhalle OT Elmshausen

von 16:00 bis 17:20 Uhr

weitere Informationen

A B G E S A G T !

Mama Muh und die Krähe

Schweden, Deutschland, Ungarn, 2009 - Animationsfilm, 78 Minuten FSK: ab 0 freigegeben, FBW: "besonders wertvoll"

An einem heißen Sommertag trifft Mama Muh auf Krah, einen Krähenmann, der traurig ist, weil er seine Geburtstagsparty plant, aber eigentlich gar keine Freunde hat. Mama Muh versucht ihn aufzuheitern und so entsteht der erste freundschaftliche Kontakt zwischen den beiden Tieren. Mama Muh möchte vieles lernen, was die Menschen können: schwimmen, Rad fahren, angeln, auf Bäume klettern, tanzen und schaukeln. Krah findet das alles etwas sonderbar, spart nicht mit kritischen Kommentaren und stellt diese seltsame Freundschaft zu der etwas verrückten Kuh immer wieder in Frage. Mama Muh dagegen lässt sich nicht beirren und bleibt selbst dann gut gelaunt, wenn mal etwas schief geht. Sie hält an der Freundschaft zu Krah fest, obwohl er ihr immer wieder zu verstehen gibt, dass sie nicht zusammenpassen. Als es beinahe zur Trennung kommt, spürt auch Krah, wie sehr er Mama Muh mag. Schließlich merken beide, wie stark ihre Freundschaft trotz ihrer Unterschiedlichkeit geworden ist.